Zahnersatz

Verloren gegangene Zähne können heute auf vielfältige Weise ersetzt werden. Neben den funktionellen Gesichtspunkten des richtigen Beißens und Essen spielen das Aussehen (Ästhetik) und der Komfort eine wesentliche Rolle bei der Auswahl des Therapiespektrums. Die Entscheidung für einen einfachen oder aufwändigen, ästhetisch ansprechenden und komfortablen Zahnersatz ist aufgrund der Laborkostenvariation auch von den finanziellen Ressourcen abhängig. Letztendlich muss im persönlichen Gespräch das individuelle Optimum ermittelt werden.

  • Oberkiefer mit Primärteleskopen auf 6 Implantaten und 2 natürlichen Zähnen
  • Herausnehmbare gaumenfreie Teleskopprothese
  • Eingegliederte, implantatgestützte Oberkieferprothese mit freiem Gaumenanteil
  • Galvanokäppchen auf 3 Implantaten und dem beschliffenen Zahn 14
  • Keramisch verblendete Galvanokronen vom Eckzahn bis zum dritten Backenzahn sechs Jahre nach Eingliederung. Gesundes Zahnfleisch & perfekte Ästhetik

Zahnersatz-Möglichkeiten:

  1. Herausnehmbarer Zahnersatz
    a. Totalprothese
    b. Einfache Klammerprothese
    c. Teleskopprothese auf natürlichen Pfeilern und/oder auf Implantaten (Bild 1-3)
    d. Kombiniert festsitzend-herausnehmbarer Zahnersatz - Geschiebeprothese

  2. Festsitzender Zahnersatz
    a. auf Implantaten (Bild 4,5)
    b. auf natürlichen Pfeilern