Amalgam-Alternativen

Aus Fürsorgepflicht für die eigenen Mitarbeiter und zum Schutz der persönlichen Gesundheit verarbeiten wir seit mehr als 15 Jahren keinen Amalgamfüllungswerkstoff für die Versorgung von Seitenzahndefekten. Als Füllungsmaterial der Wahl kommen zur Anwendung:

  • Zahnzemente/Kompomere für die temporäre Langzeitversorgung
  • Einfache zahnfarbene Kunstofffüllungen bei kleinen Defekten
  • Aufwändige zahnfarbene Mehrschicht-Kunststoffüllungen bei größeren Defekten
  • Zahnfarbene vollkeramische laborgefertigte Inlays bei großen Defekten
  • Laborgefertigte Goldinlays im nicht sichtbaren Bereich und bei Patienten mit Zähneknirschen