Kosten & Versicherungen

Viele Behandlungsmaßnahmen und moderne Therapieformen werden sowohl von gesetzlichen Krankenkassen und Beihilfestellen aber auch von privaten Versicherungen nicht mehr oder nur unvollständig bezuschusst. Wir verstehen uns als fairer Partner unserer Patienten und werden Sie vor einer Behandlung immer über mögliche Alternativen und die damit verbundenen Kosten informieren.

Qualität und optimale Behandlung hat überall Ihren Preis, wir helfen Ihnen letztendlich nach Abwägung aller Vor- und Nachteile sich für die für sie passende Behandlungsmöglichkeit zu entscheiden.

Neue Gebührenordnung GOZ 2012
Die neue Gebührenordnung gültig ab 01.01.2012 ist die Grundlage für Ihre private Rechnungsstellung. Leider hat aus Sparzwängen der öffentlichen Haushalte, in vielen Bereichen keine Anhebung der Gebührensätze stattgefunden. Ein Großteil der Gebührensatze blieb also auf dem Niveau der GOZ von 1988.

Der damals gültige durchschnittliche Steigerungsfaktor betrug das 2,3-fache des Basisfaktors. Berücksichtigt man, die seither eingetretene Inflation, Preissteigerung und die allgemeine Lohnsummensteigerung, müsste der heutige durchschnittliche Steigerungsfaktor das 3,3-fache des Basiswertes betragen. Sie werden sicherlich verstehen, dass wir, wie Sie selbst auch, heute nicht mehr zum Niveau von 1988 arbeiten können.